Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Mixer schnappt sich den nächsten Top-Streamer

Dr. Windows-LogoDr. Windows 25.10.2019 Martin Geuß
Mixer Logo © Bereitgestellt von Martin Geuss (Blog Dr. Windows) Mixer Logo

Microsofts Livestreaming-Dienst Mixer hat wieder einen prominenten Neuzugang eingekauft. Anfang August hatte man bereits Ninja, bis zu diesem Zeitpunkt die Nummer 1 bei Twitch, für Mixer gewinnen können. Nun folgt ihm Michael Grzesiek alias Shroud, der ebenfalls ein echtes Schwergewicht in der Branche ist.

Der 25jährige Kanadier stand mit 6,9 Millionen Followern bei Twitch ebenfalls ganz weit oben, bevor er am gestrigen Abend bekannt gab, künftig auf Mixer zuhause zu sein.

Sein Mixer-Kanal ist bereits in Betrieb und sendet aktuell das brandneue Call of Duty: Modern Warfare. Bislang haben sich knapp 322.000 Follower dort versammelt. Da fehlt also noch ein Stück, aber die Ankündigung ist ja erst ein paar Stunden her.

Es ist in letzter Zeit sehr viel los bei Mixer, und ich interpretiere es so, dass sich der Dienst in seinem entscheidenden Jahr befindet: Siegen oder fliegen heißt die Devise und ich bin gespannt, wie es ausgeht.

Für Leute wie Ninja oder Shroud ist das durchaus ein riskantes Spiel. Man darf sicher sein, dass Microsoft viel Geld in diese Wechsel investiert hat (die genauen Beträge wollen wir vermutlich gar nicht wissen), insofern ist das kurzfristig ein lukratives Geschäft. Aber Mixer ist halt nun mal viel kleiner als Twitch und man geht mit einem Wechsel das Risiko ein, an Relevanz zu verlieren. Aber wer denkt heute schon noch langfristig. Ich hab das mit 25 ganz sicher auch nicht getan.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Dr. Windows

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon