Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Windows 10: Fotos-App bekommt Texterkennung für Bilder

netzwelt-Logo netzwelt 04.09.2018 Markus Kasanmascheff

Die Fotos-App von Windows 10 bekommt bald mit der Texterkennung für Fotos eine mächtige neue Funktion. Über die neue Funktion könnt ihr zukünftig Texte auf euren Fotos zur Suche und Sortierung eurer Bilder nutzen. Die Verarbeitung soll laut Microsoft lokal auf eurem PC erfolgen. Netzwelt verrät euch, wie ihr das Feature demnächst nutzen könnt.

© Bereitgestellt von Netzwelt

Parallel zur Entwicklung des kommenden Windows 10 Oktober 2018 Updates arbeitet Microsoft auch laufend an den mit Windows 10 ausgelieferten Apps. In einer Vorschauversion der Fotos-App ist nun ein neues Feature zur Texterkennung für Fotos aufgetaucht.

Die automatische Erkennungsfunktion in der Fotos-App identifiziert neben Orten, Personen und Gegenständen dank OCR-Technik auch Text auf Bilder und fügt die erkannten Worte zum Suchindex der Foto-App hinzu. Bei einer großen Bildbibliothek dauert der Vorgang ein wenig, da dafür alle Bilder einzeln nach Textfragmenten abgescannt werden müssen.

OCR-Technik für Bildersuchen

Zum Einsatz dürfte dabei die von Microsoft bereits bei der Office Lens-App für Smartphones genutzte Texterkennung kommen, mit dem Zusatz der Speicherung des erkannten Texts im Suchindex der App. Die erkannten Worte speichert Windows 10 dabei nur lokal ab. Wer seine Foto-Sammlung über OneDrive im Browser einsieht, muss auf die Textsuche verzichten.

Nur Vorteile bringt das neue Feature aber nicht. Die durchaus praktische Texterkennung kann in manchen Fällen auch nerven, etwa wenn Windows 10 bei Bild-Suchen den eigentlich irrelevanten Text von auf Fotos sichtbaren Werbeplakaten mit berücksichtigt. Einen Suchfilter zum optionalen Deaktivieren der Funktion sollte Microsoft deshalb künftig besser nachliefern.

Das Feature funktioniert bereits ganz zuverlässig und dürfte kurz vor der Einführung über ein App-Update stehen. Es ist davon auszugehen, dass dies zeitgleich mit dem kommenden Windows 10 Oktober 2018 Update geschieht. Wenn ihr es bereits jetzt testen wollt, müsst ihr euch mit eurem Microsoft-Konto als Windows Insider registrieren und in den Einstellungen der Fotos-App den Schalter für Vorschau-Versionen aktivieren. Nach einem Update der App auf die neueste Version begrüßt euch diese mit einem Hinweis zur neuen Funktion.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von netzwelt

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon