Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Windows 7: Update behebt den Wallpaper-Bug vom Januar-Patchday

Dr. Windows-LogoDr. Windows vor 6 Tagen Martin Geuß
Windows 7 © Bereitgestellt von Martin Geuss (Blog Dr. Windows) Windows 7

Im Januar wollte Microsoft letztmalig öffentliche Updates für Windows 7 veröffentlichen. Der Plan ging allerdings schief, denn ausgerechnet mit dem letzten Sicherheitsupdate im Lebenszyklus von Windows 7 rutschte Microsoft ein Fehler mit rein. Dieser sorgte dafür, dass statt des Wallpaper nur ein schwarzer Hintergrund angezeigt wird, wenn man die Einstellung „gestreckt“ ausgewählt hat. Man reagierte schnell und kündigte einen Fix an, den man allerdings nur den Kunden anbieten wollte, die für den verlängerten Support bezahlen. Ebenso schnell gelangte man glücklicherweise zu der Einsicht, dass das keine gute Idee ist, da man den Fehler ja selbst verschuldet hat.

Seit dem Wochenende steht nun das Update KB4539602 für Windows 7 und Server 2008 R2 zum Download bereit, und zwar für alle Nutzer. Damit wird der oben beschriebene Fehler behoben und es sollten keine Probleme mehr mit dem Wallpaper auftreten. Wer Windows Update verwendet, bekommt das Update automatisch angeboten.

Unterdessen macht eine Meldung über ein weiteres Problem in Windows 7 die Runde: Einige Nutzer können das System nicht herunterfahren, sie erhalten stattdessen die Meldung, ihnen fehle die Berechtigung dazu. Ursprung dieser Meldung ist Reddit, und auch wenn tatsächlich viele Probleme, die später offiziell bestätigt werden, in sozialen Medien zuerst gemeldet werden: Mindestens ebenso oft stellt sich auch heraus, dass bei den betroffenen Systemen etwas nicht dem Standard entspricht. Also warten wir besser erst mal ab. Von Microsoft gibt es dazu noch keine Stellungnahme.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Dr. Windows

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon