Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Bewaffnet und gemeingefährlich: Großfahndung im Schwarzwald

Im Südwesten Deutschlands fahndet die Polizei seit Sonntag nach einem verurteilten Gewaltverbrecher, der als gefährlich eingestuft wird. Nach Angaben der Polizei wird nördlich von Oppenau, rund 16 Kilometer östlich von Offenburg, ein Waldgebiet durchkämmt, in dem der 31-Jährige vermutet wird. Der Mann war am Sonntagmorgen von der Polizei kontrolliert worden. Polizeisprecher Yannick Hilger erläuterte: „Im Zuge dieser Kontrolle hat er plötzlich eine Schusswaffe gezogen, die Beamten unvermittelt überrumpelt und bedroht und sie anschließend dazu gebracht, ihre Pistolen, ihre Dienstwaffen abzulegen. Anschließend ist er in den angrenzenden Wald geflüchtet. (...) Wir haben unter anderem auch Spezialeinheiten, Hundestaffel und auch Polizeihubschrauber im Einsatz.“ Dem Südwestrundfunk zufolge wurde der Flüchtige 2010 wegen schwerer Körperverletzung verurteilt, nachdem er mit einer Armbrust auf eine Frau geschossen und diese dabei schwer verletzt hatte. Zur Fahndungsseite der Polizei...
image beaconimage beaconimage beacon