Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

In Lille muss überall Maske getragen werden

Es ist seine erste Reise als französischer Ministerpräsident. Jean Castex besucht Lille in Nordfrankreich. Hier wie in diversen anderen Städten und Gemeinden in ganz Frankreich muss jetzt überall Maske getragen werden. Auch im Freien. Beim Joggen, überall. Die Polizei kontrolliert. Wer sich nicht daran hält, muss beim ersten Mal 38,- Euro Strafe zahlen. Dann wird es mehr. Zu den neuen Maßnahmen im ganzen Land gehören auch Covid-Tests vor Ort für Reisende, die an französischen Flughäfen und Häfen aus 16 Ländern ankommen, in denen das Virus weit verbreitet ist. Die Maßnahmen sind eine Reaktion der französischen Regierung auf den Anstieg von Coronavirus-Fällen in Hotspots in ganz Europa. Wie zum Beispiel in Spanien. Neben der Hauptstadt Madrid und der Region Katalonien wird auch die an Katalonien grenzende Region Arragonien von den Gesundheitsbehörden beobachtet. Am Sonntag wurden 1200 neue Fälle bestätigt, obwohl die Regionalregierung die Einheimischen aufgefordert hatte, sich nicht aus Arragonien zu bewegen. In Deutschland wird angestrebt, für Reisende, die aus gefährdeten Ländern kommen, möglicherweise noch in dieser Woche einen obligatorischen Test einzuführen.
image beaconimage beaconimage beacon