Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Mordfall Kuciak: Vier Verdächtige angeklagt

Im Mordfall Kuciak hat die slowakische Staatsanwaltschaft Anklage gegen vier Beschuldigte erhoben. Ihnen wird unter anderem vorgeworfen, den Enthüllungsjournalisten Jan Kuciak und dessen Verlobte sowie den Unternehmer Peter Molnar umgebracht zu haben. Im Falle einer Verurteilung drohen den Angeklagten bis zu 25 Jahren Haft. Die leblosen Körper von Jan Kuciak und seiner Verlobten wurden am 21. Februar 2018 im Haus des Paares in einem Dorf östlich von Bratislava gefunden. Kuciak arbeitete an Berichten über mögliche Verbindungen zwischen der Politik und kriminellen Kreisen. Der aus dem Ort Kolárovo stammende Molnar wurde im Dezember 2016 bei einem Raubüberfall erschossen. In Folge des Kuciak-Mordes kam es in der Slowakei zu Massenprotesten. Die Demonstranten warfen der Regierung Korruption und Nähe zur Kriminalität vor, Ministerpräsident Robert Fico trat zurück.
image beaconimage beaconimage beacon