Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Neuer Extrem-Sommer in Sicht?: Spanien-Hoch "Concha" heizt uns kräftig ein

Berliner Kurier-Logo Berliner Kurier vor 5 Tagen berliner-kurier
1495A400D2E9EE24: 45 Grad Gluthitze in Südeuropa: Hoch "Concha" dreht bei uns die Temperaturen auf © dpa 45 Grad Gluthitze in Südeuropa: Hoch "Concha" dreht bei uns die Temperaturen auf

Nun nimmt der Sommer so richtig Fahrt auf: Mit knapp 30 Grad in Berlin starten wir in die neue Woche, im Süden erreicht die Hitze schon Extremwerte.

Bis 45 Grad Gluthitze in Südeuropa

Verantwortlich für diese Hitze ist ein Spanienhoch namens "Concha" - und, so Wetter-Experte Dominik Jung (wetter.net), sie kommt mehr als pünktlich, da am kommenden Mittwoch der Sommer 2017 auch kalendarisch beginnt - die Meteorologen hatten den Sommer dagegen schon am 1. Juni eingeläutet.

45 Grad Gluthitze in Südeuropa: Hoch "Concha" dreht bei uns die Temperaturen auf © wetter.net 45 Grad Gluthitze in Südeuropa: Hoch "Concha" dreht bei uns die Temperaturen auf

Jung erwartet vor allem für die Mitte und den Süden Deutschlands die erste Hochsommerwoche des Jahres, mit mindestens fünf bis sieben brütend heißen Tagen. „Direkt aus Spanien und Portugal, wo bereits 40 bis 45 Grad im Schatten gemessen werden, wird nun heiße Sommerluft zu uns nach Deutschland transportiert. Im Verlauf der Woche werden die Temperaturen vor allem entlang des Mains und südlich davon täglich auf 30 bis lokal 36 Grad ansteigen."

Berlin und Brandenburg im Wetter-Glück

Unser geographisches Glück: Im Norden und Osten, also unserer Region, fällt die Hitze nicht ganz so stark aus. Morgen könnten sich ganz vereinzelt Gewitter bilden und ein paar Tropfen fallen. Vor allem aber sinken zur Wochenmitte die Höchsttemperaturen auf angenehme 22 Grad, während in Süddeutschland noch schweißtreibende 30 Grad wüten. Im weiteren Wochenverlauf drehen die Werte in unserer Region wieder etwas auf - bis 26 Grad sind zum Wochenende hin drin.

Ende der Hitzewelle nicht in Sicht

Wem auch das zu viel wird, dem empfiehlt Jung, Abkühlung an der Nordsee- oder Ostseeküste zu suchen: Dort liegen die Werte meist zwischen angenehmen 21 und 24 Grad. Doch weiter südlich „ist ein Ende der Hitzewelle ist mit Stand heute noch nicht einmal in Sicht“ so der Wetter-Experte. 

Da stellt sich für den Wetter-Mann die Frage: Müssen wir mit einem neuen Extremsommer wie 2003 (Jahrhundertsommer) rechnen? Jung hält das für schwer vorherzusagen: „Gut möglich, dass zumindest der gesamte Juni recht heiß ausfallen könnte. Ob der Juli und der August dann dieses Niveau halten können ist allerdings noch völlig offen." Jung hält es für möglich, dass sich über der Iberischen Halbinsel in den kommenden Wochen immer wieder Hitzeblasen bilden könnten - die dann gute Chancen hätten, bis nach Deutschland vorzustoßen- „zumindest zeitweise und dann könnte das auch bei uns ein recht heißer Sommer werden“ erklärt Wetterexperte Jung.

In den nächsten Tagen gilt:

- Viel trinken!!!

- Die pralle Mittagssonne meiden.

- Sonnenschutz auftragen, sonst gibt es schon nach wenigen Minuten einen Sonnenbrand. Die UV-Strahlung erreicht die höchst möglichen Werte.

- Sport am besten in den frühen Morgenstunden treiben, dann ist es am kühlsten.

- Die Höchsttemperaturen werden übrigens NICHT zur Mittagszeit, sondern erst am späten Nachmittag zwischen 16.00 und 17.30 Uhr erreicht, dann ist es am heißesten. Daher macht Sport am Abend wenig Sinn, da es kaum kühler ist.

- Direkt am frühen Morgen alle Fenster auf und kräftig durchlüften, dann wieder alles zu und nach Möglichkeit Rollläden runterlassen.

- Kein offenes Feuer im Freien! Die Waldbrandgefahr erreicht in Deutschland ab morgen den höchst möglichen Wert: Gefahrenstufe 5! (Red.)

So heiß wird es in unserer Region: KURIER Wetter

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Kurier

Berliner Kurier
Berliner Kurier
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon