Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wetter: Experten fürchten dramatische Entwicklung

männersache-Logo männersache 21.08.2019 maennersache
Sonnenschein und Dürre © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Sonnenschein und Dürre Das Wetter ist auch nicht mehr das, was es mal war. Egal, wie es 2019 aussah: Entweder war es zu kalt, zu heiß, zu nass oder zu trocken. Und jetzt noch das!

Gutes Wetter zum Wochenende

Zuerst die gute Nachricht: Der Sommer ist noch nicht vorbei. Auch wenn Regen und zu tiefe Temperaturen aus dem August schon einen Oktober machen wollten, jetzt wird es wieder besser.

Das haben wir Corinna zu verdanken. Das Hoch erreicht Deutschland über Südfrankreich und sorgt für ein hervorragendes Wochenendwetter.

Vor allem entlang des Rheins wird man dann wieder mit Temperaturen um die 30 Grad rechnen können. Im Süden und Westen können sogar bis zu 34 Grad erreicht werden.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Europa in der Hitzezange - bis 41 Grad heiß!

Zuwanderung: Jeder Vierte in Deutschland hat Migrationshintergrund

Im Zelt attackiert: Tourist beim Zelten von Grizzlybär getötet

Pünktlich zum Wochenanfang geht es dann wieder mit den Temperaturen zurück und es kann in einzelnen Regionen auch zu Regenschauern kommen.

Schlechte Prognose für die Zukunft

Die schlechte Nachricht ist, dass es im Jahresmittel viel zu wenig geregnet hat. Die dadurch hervorgerufene Dürre scheint sich dauerhaft im deutschen Wetter etablieren und leider auch verstärken zu wollen.

Das hat zwangsläufig dramatische Folgen. Was Sonnenanbeter freut, könnte mittel- und langfristig zu steigenden Lebensmittelpreisen führen, da den Landwirten große Teile der Ernte verdorren.

Das Undenkbare könnte Wirklichkeit werden

Bereits 2018 wurde Deutschland von einer teils extremen Dürre heimgesucht, unter der nicht nur die Bauern litten, sondern auch der deutsche Wald.

Experten schlagen nicht erst seit letztem Jahr Alarm. Sollte diese bedenkliche Entwicklung anhalten, kann es auch in Deutschland zum eigentlich Undenkbaren kommen: Das Wasser für Teile der Bevölkerung wird knapp.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

Auch interessant:

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Maennersache

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon