Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

21-jähriger Syrer in Chemnitz getötet

DIE WELT-Logo DIE WELT 13.09.2017
Der Fundort der Leiche im Stadtpark von Chemnitz © dpa/dpa-ZB Der Fundort der Leiche im Stadtpark von Chemnitz

Am Montagmorgen wurde die Leiche eines Mannes im Chemnitzer Stadtpark gefunden. Der 21-jährige Syrer wurde offenbar in der Nacht zuvor getötet. Der Täter ist noch auf freiem Fuß.

Der im Chemnitzer Stadtpark gefundene Tote ist ein 21-Jähriger aus Syrien. Nach der Obduktion der am Montagmorgen auf dem Weg hinter der Badmintonhalle eines Sportcenters entdeckten Leiche steht fest, dass der Mann getötet wurde, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Die Ermittler gehen davon aus, dass er in den Nachtstunden vom Sonntag zum Montag starb.

Die Polizei hatte bereits am Montag den Verdacht eines Tötungsdelikts. Weitere Angaben zu Identität und Status des Opfers machten die Behörden unter Verweis auf die Ermittlungen nicht.

Auch zu Todesursache und -umständen gab es keine näheren Informationen, ebenso wenig wie zu den Hintergründen der Straftat. Weil der Täter noch nicht verhaftet ist, bittet die Kriminalpolizei um Zeugenhinweise.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von DIE WELT

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon