Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

25-Jähriger soll in Heilbronn seine Mutter erstochen haben

AFP-LogoAFP 22.04.2019
Blaulicht der Polizei: Ein 25-jähriger Mann soll am Ostersonntag in Heilbronn seine Mutter erstochen und seinen Bruder schwer verletzt haben. Der Mann legte nach seiner Festnahme ein Geständnis ab, wie die Polizei mitteilte. © Bereitgestellt von AFP Ein 25-jähriger Mann soll am Ostersonntag in Heilbronn seine Mutter erstochen und seinen Bruder schwer verletzt haben. Der Mann legte nach seiner Festnahme ein Geständnis ab, wie die Polizei mitteilte.

Ein 25-jähriger Mann soll am Ostersonntag in Heilbronn seine Mutter erstochen und seinen Bruder schwer verletzt haben. Der Mann legte nach seiner Festnahme ein Geständnis ab, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte. Sie war demnach am frühen Sonntagmorgen wegen eines Streits alarmiert worden. Beim Eintreffen der Beamten war die 50-jährige Mutter bereits tot.

MSN-Leser interessieren sich auch für:

Madeira: Versagten die Bremsen?

Tragisch: Junge Frau stürzt in den Tod

Ärgernis: Post darf Preise deutlich erhöhen

Der 26-jährige Bruder des mutmaßlichen Täters wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Er befindet sich laut Polizei inzwischen außer Lebensgefahr. Der 25-Jährige sei wenige Minuten nach der Tat zum nahegelegenen Polizeipräsidium gekommen und habe nach einem Arzt verlangt.

Gegen den mutmaßlichen Täter wurde nach seiner Festnahme Haftbefehl wegen Mordes und versuchten Mordes erlassen. Zu Hintergründen und Motiven der Tat machten die Ermittler zunächst keine Angaben.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon