Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Briefbombe in Steglitz?: Sprengstoffexperten entschärfen Zündvorrichtung

Berliner Kurier-Logo Berliner Kurier 12.01.2018 berliner-kurier
Sprengstoff Steglitz: Briefbombe in Steglitz?: Sprengstoffexperten entschärfen Zündvorrichtung © dpa Briefbombe in Steglitz?: Sprengstoffexperten entschärfen Zündvorrichtung

In einer Bankfiliale in Berlin-Steglitz ist eine verdächtige Versandtasche entdeckt worden.

Kriminaltechniker untersuchen, ob es sich möglicherweise um einen Sprengsatz handeln könnte, sagte ein Sprecher der Polizei.

Aus dem kleinen Päckchen ragten Drähte heraus. Diese gehören laut Polizei zu einer Zündvorrichtung, die von Sprengstoffexperten der Polizei bereits entschärft wurden.

Ein Sprengstoffroboter hat das Päckchen nun zur weiteren Überprüfung geöffnet.

Das komplette Bank- und Wohngebäude sowie die direkte Umgebung an der beliebten Einkaufsmeile Schloßstraße wurden geräumt. Weitere Angaben konnte der Sprecher vorerst nicht machen.

Die Schloßstraße ist in dem Bereich auch für den Verkehr gesperrt, mehrere Buslinien wurden umgeleitet. Schaulustige säumten das Absperrband der Polizei. lex dpa

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Kurier

Berliner Kurier
Berliner Kurier
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon