Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Dachstuhlbrand in Hamburg: Mehrfamilienhaus brennt – Bewohner reagieren prompt

Hamburger Morgenpost-Logo Hamburger Morgenpost 20.09.2019 mopo
Mit Hilfe einer Drehleiter rückt die Feuerwehr dem Brand zu Leibe. © JOTO Mit Hilfe einer Drehleiter rückt die Feuerwehr dem Brand zu Leibe.

Dicke Rauchschwaden zogen Donnerstag gegen 18 Uhr aus einem Dachstuhl im Lokstedter Steindamm. Schnell musste die Feuerwehr anrücken, denn viele Menschen wohnen in diesem Haus. Im Erdgeschoss ist eine Haspa-Filiale.

Für die Löscharbeiten musste der Lokstedter Steindamm zeitweise gesperrt werden. Über eine Drehleiter und auch durchs Treppenhaus rückten die Feuerwehrleute an. Sie waren kurz nach 18 Uhr von Anwohnern alarmiert worden.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Terror-Alarm: 42-jähriger Soldat droht mit Brückensprengung

ErschreckendTaucher trifft unter Wasser auf 7-Meter-Schlange

Geiselnahme in Ausländerbehörde: SEK überwältigt Ghanaer

Dachstuhlbrand in Lokstedt: Bewohner reagieren prompt

Die Bewohner des Hauses konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell unter Kontrolle. Die Polizei ermittelt nun die genaue Brandursache. Weitere Hintergründe sind bisher unklar. (mp)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von der Hamburger Morgenpost

Hamburger Morgenpost
Hamburger Morgenpost
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon