Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Haftstrafe: Touristen hissen deutsche Fahne auf Kreta und werden sofort verurteilt

Berliner Zeitung-Logo Berliner Zeitung vor 1 Tag berliner-zeitung
Die Urlauber tauschten die Fahnen einfach aus. © Stephanie Pilick dpa Die Urlauber tauschten die Fahnen einfach aus.

In einem Schnellverfahren sind zwei deutsche Touristen in Chania auf der griechischen Insel Kreta zu einer Haftstrafe von zehn Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Die beiden 23 Jahre alten Männer hatten bei einer Wandertour am Sonntag auf einem Felstableau die dort gehisste griechische Fahne eingeholt und sie durch eine deutsche ersetzt, berichtete der Nachrichtensender Skai. Sie wurden am Montag verurteilt.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Sie war mit Deso Dogg verheiratet: IS-Witwe posierte in Syrien mit Waffen

Alle Maschinen werden umgeleitet: Flughafen Schönefeld gesperrt

Anti-Terror-Kampf: GroKo will Verfassungsschutz Zugriff auf WhatsApp-Kommunikation erlauben

Die Männer hatten die griechische Flagge mit einem Stein beschwert am Boden liegen gelassen, wie Fotos zeigten. Das führten sie dem Bericht zufolge auch vor Gericht an: Um den Richter milde zu stimmen, hätten sie argumentiert, die griechische Fahne nach dem Tausch noch beschwert zu haben, damit sie nicht vom Wind davongetragen wird. (dpa)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Zeitung

Berliner Zeitung
Berliner Zeitung
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon