Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Handball-Star Jens Tiedtke (†): Große Trauer: Er ist mit nur 39 Jahren gestorben

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 09.10.2019 Talea de Freese
Jens Tiedtke © Imago Images Jens Tiedtke

Er war noch so jung: Nach langer schwerer Krankheit verstarb nun der ehemalige Handball-Nationalspieler Jens Tiedtke (†) im Alter von nur 39 Jahren. Das teilte sein langjähriger Verein TV Großwallstadt auf seiner Homepage mit. Dort heißt es: "Voller Bestürzung haben wir die Nachricht vom Tode unseres langjährigen Spielers und Freundes Jens Tito Tiedtke erhalten. Wie sind geschockt und tief berührt, dass er so jung von uns gehen musste."

Das interessiert andere MSN-Leser:

Schwere Vorwürfe: Mutmaßlichem Mörder wird auch Vergewaltigung vorgeworfen

„Ich knall' euch ab!“: Mitten in Hamburg: Pistolen-Mann bedroht Pärchen und schießt

Schießerei: Zwei Tote nach Schüssen in Halle an der Saale

Im Video: So kann man Trauer besser verarbeiten.

Als Nächstes anschauen
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Jens Tiedtke starb kurz vor seinem 40. Geburtstag

Der Sportler hätte am morgigen Donnerstag (10. Oktober) seinen 40. Geburtstag gefeiert. Der Verein schreibt weiter: "Seine bescheidene Art, seine Loyalität und seine Lebensfreude haben in unserem Verein viel Positives bewirkt. Er war ein großes Vorbild für Viele. Sein Tod erfüllt uns mit tiefer Trauer und ist nur schwer zu begreifen." In Gedanken sei man nun bei seiner Frau Nadja, den drei Kindern und der Familie.

Auch der DHB-Vizepräsident Bob Hanning reagierte verschiedenen Medienberichten zufolge betroffen: "Ich bin unfassbar traurig. Tito war nicht nur ein sehr guter Handballer, sondern ein in jeder Hinsicht bemerkenswerter Mensch, der einen festen Platz in unserem Herzen behält."

Im Video: Ein Psychologe erklärt, wie man Trauernde unterstützen kann.

Als Nächstes anschauen
NÄCHSTES
NÄCHSTES

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon