Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Im Alleingang gegen die Motorsäge: Fotograf pflanzt unfassbare Zahl an Bäumen

männersache-Logo männersache 25.04.2019 maennersache
Sebastiao Salgado und seine Frau Lélia Deluiz Wanick Salgado © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Sebastiao Salgado und seine Frau Lélia Deluiz Wanick Salgado

Bäume sind die grüne Lunge des Planeten. Insofern roden wir uns seit einiger Zeit selbst zu Tode. Durch Ersticken. Das wollte ein Fotograf nicht mehr hinnehmen und pflanzte Bäume. Sehr, sehr viele Bäume.

Im Alleingang gegen die Motorsäge

Sebastiao Salgado ist ein brasilianischer Fotograf und hatte irgendwann die Nase gestrichen voll. Dem Abholzen des Regenwaldes seines Heimatlandes wollte er entgegenwirken. Und so begann er im Jahre 2000 zusammen mit seiner Frau, Bäume zu pflanzen.   

Unfassbare Gesamtzahl gepflanzter Bäume

Zwölf Jahre später haben er und seine Frau Lélia Deluiz Wanick Salgado eine geradezu unglaubliche Menge an Bäumen gepflanzt: sage und schreibe zwei Millionen Stück.

Damit hat das Ehepaar im Alleingang die Aufforstung eines 600 Hektar großen Areals verwirklicht.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Hiobsbotschaft für Boeing: Ergebnis bricht ein

China: Aufstand gegen die 72-Stunden-Woche

Iran: Revolutionsgarden drohen mit Blockade der Öl-Route im Golf

Bewiesen: Der Einzelne kann viel bewegen

Als die Salgados begannen, einen ganzen Wald anzupflanzen, waren gerade einmal noch 0,5 Prozent des besagten Areals mit Bäumen bedeckt.

Je mehr Fläche aufgeforstet wurde, desto mehr Wildtiere wagten sich in die ehemalige Mondlandschaft zurück.

Mittlerweile sind in dem Areal wieder 172 Insektenarten heimisch, genauso wie 33 Säugetierarten, 15 Reptilienarten, 15 Amphibienarten und 172 Vogelarten.

Zur Person

Sebastiao Salgado ist eine sehr bekannte Figur in Brasilien. Er hat viele Auszeichnungen für sein fotografisches Werk erhalten und etwa ein Dutzend Bücher geschrieben, die von seiner Frau herausgegeben werden. Darüber hinaus konzipiert sie seine Ausstellungen.

Zusammen haben sie das Instituto Terra gegründet, dass sich dem Umweltschutz, vor allem aber der Wiederaufforstung gerodeter Landstriche verschrieben hat.

Auch interessant:

Vier spannende Wissensfragen zum Thema Wald

Diese Monster-Maschine schreddert Bäume als wären sie Papier

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Maennersache

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon