Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Kathedralkirchen in Deutschland läuten Glocken in Gedenken an Notre-Dame in Paris

AFP-LogoAFP vor 2 Tagen
Der Kölner Dom: Mehrere Kathedralkirchen in Deutschland wollen als Zeichen der Solidarität mit der zum Teil zerstörten Kathedrale Notre-Dame in Paris die Glocken läuten lassen. Nach dem Läuten am Mittag Uhr sollen in den großen Kirchen zudem Gebete stattfinden. © Bereitgestellt von AFP Mehrere Kathedralkirchen in Deutschland wollen als Zeichen der Solidarität mit der zum Teil zerstörten Kathedrale Notre-Dame in Paris die Glocken läuten lassen. Nach dem Läuten am Mittag Uhr sollen in den großen Kirchen zudem Gebete stattfinden.

Mehrere Kathedralkirchen in Deutschland wollen am Dienstagmittag als Zeichen der Solidarität mit der zum Teil zerstörten Kathedrale Notre-Dame in Paris die Glocken läuten lassen. Nach dem Läuten um 12.00 Uhr sollen in den großen Kirchen zudem Gebete stattfinden. Damit folgen die Kirchen einem Aufruf des Kölner Dompropsts Gerd Bachner.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Nach Brand: Einsturzgefahr für Notre-Dame ist noch nicht gebannt

"Schreckliche Prüfung" für Paris: Macron verspricht Wiederaufbau

Pariser Kathedrale: Der Wiederaufbau der Notre-Dame wird ein teures und langes Unterfangen

Ein Sprecher des Bistums Mainz sagte der Nachrichtenagentur AFP, dass der Mainzer Domdekan Heinz Heckwolf aus Köln angerufen worden sei. Er sei gefragt worden, ob der Mainzer Dom bei der Aktion mitmachen wolle. Sowohl im Kölner als auch im Mainzer Dom wollen die Domdekane und Baumeister im Anschluss an das Gebet über die Brandschutzmaßnahmen in den Gotteshäusern informieren. Wie viele Kirchen in Deutschland dem Aufruf folgen werden, blieb zunächst unklar.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon