Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Kurz notiert

News-Insider.de-Logo News-Insider.de | Folie 1 von 25: 20.07.2017 – Weil der Filialleiter eines Rewe-Supermarktes in Fürstenfeldbruck genug davon hatte, dass seine Kunden immer wieder Einkaufskörbe mitgehen ließen, griff er zu einer ungewöhnlichen Maßnahme. Auf dem Facebook-Account des Supermarktes startete er eine Rückruf-Aktion: "Aufgrund eines technischen Defekts herrscht bei dem Modell 'roter Rewe Einkaufskorb' Lebensgefahr. Bitte benutzen Sie daher den Korb nicht außerhalb meiner Verkaufsfläche". Des Weiteren fordert er alle unrechtmäßigen Besitzer dazu auf, die Körbe zurückzubringen, bevor etwas passiere. Tausende Facebook-Nutzer sprangen sofort auf die Aktion an und kommentierten fleißig. Eine Frau etwa postete ein Bild von einem Korb vor der Fähre in Warnemünde und schrieb dazu: "Ganz schön weit gekommen." Mittlerweile hat der Supermarkt-Chef den Eintrag wieder gelöscht, es wurden aber tatsächlich ein paar Körbe zurückgebracht.

Kuriose Rückrufaktion bei Rewe

20.07.2017 – Weil der Filialleiter eines Rewe-Supermarktes in Fürstenfeldbruck genug davon hatte, dass seine Kunden immer wieder Einkaufskörbe mitgehen ließen, griff er zu einer ungewöhnlichen Maßnahme. Auf dem Facebook-Account des Supermarktes startete er eine Rückruf-Aktion: "Aufgrund eines technischen Defekts herrscht bei dem Modell 'roter Rewe Einkaufskorb' Lebensgefahr. Bitte benutzen Sie daher den Korb nicht außerhalb meiner Verkaufsfläche". Des Weiteren fordert er alle unrechtmäßigen Besitzer dazu auf, die Körbe zurückzubringen, bevor etwas passiere. Tausende Facebook-Nutzer sprangen sofort auf die Aktion an und kommentierten fleißig. Eine Frau etwa postete ein Bild von einem Korb vor der Fähre in Warnemünde und schrieb dazu: "Ganz schön weit gekommen." Mittlerweile hat der Supermarkt-Chef den Eintrag wieder gelöscht, es wurden aber tatsächlich ein paar Körbe zurückgebracht.
© Imago/Waldmüller

Mehr von News-Insider.de

image beaconimage beaconimage beacon