Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Missbrauchsvorwürfe: Pariser Staatsanwaltschaft will gegen Papst-Botschafter ermitteln

Berliner Zeitung-Logo Berliner Zeitung vor 6 Tagen berliner-zeitung
Der französische Staatspräsident Emannuel Macron (l.) begrüßt den Botschafter des Vatikan, Luigi Ventura, beim Neujahrsempfang Anfang 2018. © AFP Der französische Staatspräsident Emannuel Macron (l.) begrüßt den Botschafter des Vatikan, Luigi Ventura, beim Neujahrsempfang Anfang 2018.

Nach mehreren Belästigungsvorwürfen hat die französische Staatsanwaltschaft die Aufhebung der Immunität des Botschafters des Papstes in Paris beantragt. Der Antrag sei bereits Ende vergangener Woche gestellt worden, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus Justizkreisen.

Schiffbruch: Abpumpen von Öl noch unmöglich

Untersuchung: Europas Drogenhauptstädte: Zürich vorn dabei

Die Pariser Staatsanwaltschaft hatte gegen den Diplomaten bereits im Januar Vorermittlungen wegen des Verdachts sexueller Übergriffe eingeleitet. Das hatten Justizquellen nach Medienenthüllungen bestätigt. Berichten zufolge gab es noch einen weiteren Vorwurf der sexuellen Belästigung. (dpa)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Zeitung

Berliner Zeitung
Berliner Zeitung
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon