Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Mit Schrotflinte: Mann schießt in Café auf Mallorca um sich – drei Deutsche verletzt

Hamburger Morgenpost-Logo Hamburger Morgenpost 17.07.2017 mopo
Paguera: Ein Mann hat in einem Café auf Mallorca um sich geschossen und dabei vier Menschen verletzt © picture alliance / dpa Ein Mann hat in einem Café auf Mallorca um sich geschossen und dabei vier Menschen verletzt

Ein Mann hat in einem Café auf Mallorca um sich geschossen und dabei vier Menschen verletzt, darunter drei Deutsche.

Er war am Sonntagnachmittag zunächst mit einem anderen Gast des Cafés am belebten Boulevard von Paguera in Streit geraten. Dabei sei er der Angreifer mit einem Messer auf den anderen Gast losgegangen, wie die „Bild“ berichtet.

Das Opfer habe sich aber wehren können. Als dann eine Polizeistreife eintraf, sei der Täter geflüchtet.

Mann kehrt mit Schrotflinte zurück

Vermutlich zu sich nach Hause. Denn gegen 17.20 Uhr sei er mit einer Schrotflinte zurückgekehrt und habe einen Schuss abgefeuert.

Ein Querschläger habe eine deutsche Mutter und ihre Tochter, eine weitere deutsche Frau sowie eine Spanierin verletzt, berichtet die Zeitung.

Bevor der Angreifer erneut schießen konnte, sei er von einem Gast überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten worden.

Bei dem Mann handele es sich um einen Andalusier, der wegen Körperverletzung und Raubes mit Gewaltanwendung vorbestraft sei.

(so)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von der Hamburger Morgenpost

Hamburger Morgenpost
Hamburger Morgenpost
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon