Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Mitten auf der A3: Cornflakes und Schokolade mit tödlichem Inhalt

EXPRESS-Logo EXPRESS 24.09.2018
BTM_Kleve_Rumaene_Schokolade_24092018: Insgesamt 6333 Ecstasy-Tabletten fand die Bundespolizei versteckt in Schokolade und Cornflakes. © Bundespolizeiinspektion Kleve Insgesamt 6333 Ecstasy-Tabletten fand die Bundespolizei versteckt in Schokolade und Cornflakes.

Was für ein Fahndungserfolg der Bundespolizei in Kleve!

Nachdem die Beamten einen Rumänen (30) und sein Auto auf der A3 an der Anschlussstelle Elten kontrollierten, trauten sie ihren Augen kaum. Sie fanden verdächtige Waschmittelflaschen, eine Cornflakesdose und einen Schokoladenriegel.

Lesen Sie auch: Mann stürzt nach Schützenfest von Gabelstapler in den Tod

BTM_Kleve_Rumaene_24092018 © Bundespolizeiinspektion Kleve BTM_Kleve_Rumaene_24092018

Als die Polizisten die Packungen öffneten, waren dort kiloweise  Drogen versteckt.

Sie fanden unglaubliche 1900 Gramm Ecstasy-Tabletten, das sind etwa 6333 Stück.

Und dazu ein ganzes Kilo Marihuana.

Der Rumäne hat die Drogen aufwändig in den Verpackungen versteckt.

Vor allen Dingen die Massen an Ecstasy können lebensgefährlich werden.

BTM_Kleve_Rumaene_Cornflakes_24092018 © Bundespolizeiinspektion Kleve BTM_Kleve_Rumaene_Cornflakes_24092018

Neben der euphorisierenden Wirkung sorgt die „Partydroge” für Schwindelgefühle, Übelkeit, Schweißausbrüche und erweiterte Pupillen. Je nach Dosis kann es aber auch für Herzrasen, Austrocknung, massive Angstzustände sorgen und zum Tod führen.

Immerhin: über 6000 dieser gefährlichen Tabletten konnten jetzt aus dem Verkehr gezogen werden.

Video wiedergeben

(mg)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon