Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Mutmaßlicher Sushi-Dieb mit 4,05 Promille festgenommen

dpa-Logodpa 22.02.2019 dpa

Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Foto: Jens Büttner/Archiv Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Die Bundespolizei hat am Hamburger Hauptbahnhof einen mutmaßlichen Sushi-Dieb mit 4,05 Promille festgenommen.

Der 36-Jährige soll versucht haben, ein Sushi-Gericht im Wert von elf Euro aus einem Feinkostgeschäft zu stehlen. Eine Mitarbeiterin des Ladens habe den Diebstahl entdeckt und den Mann bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten. Ein Atemalkoholtest ergab den hohen Promillewert.

Den Mann habe man deshalb zur Ausnüchterung in eine Zelle der Bundespolizei gebracht.

Mehr auf MSN

Drei Menschen sterben bei Frontalzusammenstoß im Sauerland

Kühe töten Wanderin - Landwirt verurteilt

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon