Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Rückrufaktion: Aldi-Eis enthält möglicherweise Metallsplitter

Berliner Zeitung-Logo Berliner Zeitung 15.03.2019 berliner-zeitung
Symbolfoto © Rolf Vennenbernd/dpa Symbolfoto

In mehrere Eissorten, die der Lebensmitteldiscounter Aldi verkauft, sind möglicherweise Metallteile geraten. Aldi Nord und Aldi Süd hätten die Produkte deshalb aus dem Verkauf nehmen lassen, teilte der Hersteller Froneri Ice Cream Deutschland am Freitag mit.

Das interessiert MSN-Leser heute auch:

Produktrückruf: Lidl warnt vor gefährlichen Bakterien in diesem Käse

Edeka plant völlig neue Märkte — und will damit Aldi, Lidl und Co. angreifen

Betroffen seien bei Aldi Nord „Trader Joe's Ice Cream American Style, 500 ml Becher“ in den Sorten Cookie Dough (Codierungen A 8284, A 8285), Nut Loves Choco (A 8283, A 8284) und Cookie Double Trouble (A 8281, A 8282, A 8283) sowie der 500-ml-Becher von „Supreme Rich & Creamy“ der Sorte Macadamia Nut (A 8278, A 8281). Alle Produkte haben das Mindesthaltbarkeitsdatum 30.4.20.

Bei Aldi Süd wurde „Grandessa Eiscreme 500ml Becher“ der Sorte Cookie Dough mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.4.20 und allen Codierungen zurückgerufen. Andere Artikel der Marken seien nicht betroffen. Kunden könnten die Produkte gegen Erstattung des Kaufpreises im jeweiligen Markt zurückgeben. (dpa)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Zeitung

Berliner Zeitung
Berliner Zeitung
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon