Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Rassismus in der Auslage?: Kölner Bäckerei wegen Süßwaren in der Kritik

EXPRESS-Logo EXPRESS 15.02.2020 express
Ärger um Süßwaren: Die Konditorei Fromme in Köln wird im Netz hart wegen ihrer „Karnevalsköpfe“ kritisiert. © picture alliance / dpa Ärger um Süßwaren: Die Konditorei Fromme in Köln wird im Netz hart wegen ihrer „Karnevalsköpfe“ kritisiert.

Im Netz herrscht große Aufregung wegen einer Produkt-Reihe, die in einer Kölner Bäckerei zum Kauf angeboten wird. In der Konditorei Fromme werden Schokoküsse der besonderen Art verkauft. 

Konditorei Fromme in Köln verkauft Schokoküsse mit dicken Lippen

Viele der süßen Köstlichkeiten sind mit dunkler Glasur überzogen, dekoriert mit dicken Lippen – teilweise gibt es Exemplare, die einen Knochen im Haar tragen... „Lustige Karnevalsköpfe“ lautet die genaue Bezeichung für die Produkte in der Bäckerei.

Ins Rollen kam die Entrüstung wohl durch einen Twitter-Post: Jasmina Kuhnke, Autorin und Kolumnistin, nennt sich in dem sozialen Netzwerk Quattromilf und hat mehr als 31.000 Follower (Stand: 15.2.2020). Sie bekam ein Foto von einem Bekannten zugeschickt, das die Schoko-Leckereien zeigte.

Die Reaktion der jungen Vierfach-Mama: „Liebe Café Konfiserie Fromme, ihr Backwerk widert mich an!“ Das sahen offenbar viele Nutzer ähnlich. Twitter-User Trashy schreibt beispielsweise: „Ich bin langsam dafür, dass solche kolonial-rassistischen Darstellungen unter (Geld-)Strafe gestellt werden.“ Ist das also schon Rassismus in der Auslage?

Was sagt die Bäckerei Fromme zum Shitstorm auf Twitter? Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ (hier lesen Sie mehr) hat mit Inhaber Gregor Fromme über das Thema gesprochen. (red)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon