Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Russische Truppen setzen wohl Anti-Personen-Minen ein

Das britische Verteidigungsministerium hat in seinem täglichen Update zum Ukraine-Krieg vor Anti-Personen-Minen gewarnt. Es sei "höchst wahrscheinlich", dass russische Truppen Minen der Typen PFM-1 und PFM-1S einsetzen. Damit soll die Bewegungsfreiheit an den russischen Verteidigungslinien im Donbass eingeschränkt werden. Die Minen seien sowohl für Truppen als auch die lokale Zivilbevölkerung extrem gefährlich.
image beaconimage beaconimage beacon