Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schock am Flughafen: Behörden befreien sechs Monate altes Kätzchen aus Koffer

Berliner Kurier-Logo Berliner Kurier 13.01.2018 berliner-kurier
tierquaelerei_koffer_USA_foto: Schock am Flughafen: Behörden befreien sechs Monate altes Kätzchen aus Koffer © Twitter Schock am Flughafen: Behörden befreien sechs Monate altes Kätzchen aus Koffer

Ein Pärchen aus Florida muss sich wegen Tierquälerei vor Gericht verantworten. Olivia Sari (21) und Nicholas Larrison hatten versucht, ihr sechs Monate altes Kätzchen „Slim“ im Koffer an Bord eines Flugzeugs zu schmuggeln.

Beamten der US-amerikanischen Transportsicherheit (TSA) war das Gepäckstück aufgefallen, sie hatten den orangefarbenen Koffer geöffnet und das Tier gefunden. Es steckte hilflos gefangen ohne Nahrung und Wasser zwischen Wäsche und anderen Urlaubsutensilien. 

Behörden schockiert

„Ich mache den Job hier seit 28 Jahren und habe vieles erlebt. So etwas aber noch nicht“, sagte Sicherheitschef Ian Bogle kopfschüttelnd. Koffer, Tier und deren Besitzer waren unterwegs von Erie im Bundesstaat Pennsylvania nach Tampa in Florida. Der Flug hätte planmäßig fast drei Stunden gedauert.

Während „Slim“ in ein Tierheim kam, durften Sari und Larrison mit dem nächsten Flugzeug die Heimreise antreten, müssen aber spätestens zum Prozess wieder zurückkommen.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Kurier

Berliner Kurier
Berliner Kurier
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon