Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schwarzbachtal: Pilot nutzt Autobahn zur Notlandung – und kracht gegen Laster

DER SPIEGEL-Logo DER SPIEGEL 04.12.2021 Silke Fokken

Motorschaden in der Luft: Der Pilot einer Propellermaschine entschied kurzerhand, auf einer Autobahn in Rheinland-Pfalz notzulanden – fast wäre auch alles gut gegangen.

© -- / dpa

Ein 72 Jahre alter Flugzeugpilot hat in Rheinland-Pfalz eine spektakuläre Notlandung mit seiner einmotorigen Propellermaschine hingelegt. Der Mann nutzte eine Brücke der Autobahn 62 als Notlandepiste. Um kurz nach 12 Uhr am Samstag setzte er mit seinem Flieger auf die Fahrbahn der Schwarzbachtalbrücke auf, wie die Polizei mitteilte.


Video: Stunt auf der Autobahn: SUV-Fahrer verhindert Überschlag nach Kollision (​KameraOne)

Video wiedergeben

Die Landung glückte demnach, aber die Maschine stieß auf der Fahrbahn wenig später mit einem Lastwagen zusammen. Der Pilot habe leichte Blessuren erlitten, der Lastwagenfahrer sei unverletzt geblieben.

Bei dem Flugzeug war nach Polizeiangaben auf dem Weg von Frankreich nach Niedersachsen wegen technischer Probleme der Motor ausgefallen. So musste der Pilot innerhalb kürzester Zeit entscheiden, wo er eine Notlandung versuchen wollte. Die rund 100 Meter hohe Brücke überspannt das Schwarzbachtal bei Pirmasens.

Die A62 blieb den Angaben zufolge den Nachmittag über voll gesperrt, um den Treibstoff des Flugzeugs abzupumpen und die Maschine zu demontieren und zu bergen. Die Polizei schätzte den Schaden auf rund 60.000 Euro.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von DER SPIEGEL

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon