Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Sechsjährige ruft Polizei – "Hier ist ein Mann, der haut meinen Papa"

WELT-Logo WELT vor 4 Tagen
Polizei © dpa-infocom GmbH Polizei

Ein Vater wollte auf einem Supermarktparklatz einparken, ein anderer Wagen versperrte ihm den Weg. Als es deshalb zum handfesten Streit kam, setzte die sechsjährige Tochter einen Notruf ab.

Als ihr Vater in einen handfesten Streit um einen Parkplatz geriet, hat ein sechsjähriges Mädchen in Essen nicht lange gezögert und den Notruf gewählt. "Hier ist ein Mann, der haut meinen Papa. Er sagt 'Halt die Klappe' und er tretet ihn", soll das Kind nach Polizeiangaben am Telefon gesagt haben. Auch den Namen des Supermarktes und den Straßennamen teilte das Mädchen der Polizei mit: "Wir sind beim REWE, Bochumer Landstraße!"

Das interessiert MSN-Leser heute auch:

Trauriger Chef: Keiner kommt zur Laden-Eröffnung, dann hat Sohn eine Idee

Empörung im Internet: In diesem Hamburger Café sind Kinder unter sechs Jahren nicht erwünscht

Am Supermarkt angekommen zeigte sich den Beamten die Ursache des Streits: Der 44-jährige Vater des Mädchens wollte auf einen freien Parkplatz fahren, doch ein 26-Jähriger versperrte ihm mit seinem Auto den Weg. Nachdem dieser sich geweigert hatte, Platz zu machen, kam es zu dem handgreiflichen Streit. Aus Sorge um ihren Vater wählte das Mädchen dann den Notruf und meldete der Polizei die Auseinandersetzung.

Mit nur sechs Jahren hatte das Mädchen aus Essen einen vorbildlichen Notruf abgesetzt – das lobten auch die Beamten der Polizeistelle. Dieser sei nicht nur kurz und bündig, sondern auch professionell gewesen – nicht jeder eingehende Notruf entspräche diesen Kriterien.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von WELT

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon