Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Shitstorm: Netto verkauft exotisches Fleisch: Ein Satz auf der Verpackung verunsichert

EXPRESS-Logo EXPRESS 06.12.2018 express
© picture alliance/dpa

Für den Großteil von uns sind Zebras exotische Tiere, die wir gerne mal in der Savanne grasen sehen würden.   

Aber das Pferd mit den Streifen auf dem Teller zu haben, das können sich die Wenigsten vorstellen. 

Lebensmittel Discounter Netto wagt den Versuch und hat jetzt Zebra-Steaks im Weihnachtssortiment.

Bei den Kunden kommt das allerdings gar nicht gut an. Auf Twitter beschweren sich Dutzende über das Angebot.

Lesen Sie auch: 

Drittklässler kippt Schneeball-Wurfverbot in US-Stadt

Unvergesslicher Hamburg-Trip: Dänin bucht bei Airbnb – und landet im Bordell

Social-Media-Nutzer reagieren empört

Andere wiederum halten dagegen und erklären, dass Zebra auch nichts anderes sei als Rind oder Schwein. 

Netto selbst teilte „Bento” mit, dass das Fleisch aus Südafrika importiert wurde, weitere Details gab es allerdings nicht. Unklar bleibt also, ob die Tiere aus der Zucht kommen oder gejagt wurden. Und ob die Tiere zu bedrohten Arten gehören.

„Auf mögliche Rückstände von Geschossteilen achten”

Vor allein Dingen ein Satz auf der Verpackung verwundert viele. Dort steht der Hinweis: „Auf mögliche Rückstände von Geschossteilen achten.” Klingt nach Jagd, allerdings stehen ähnliche Warnhinweise auch auf anderem Wildfleisch. 

Die angegebene Firma „Damien de Jong” verkauft auch Krokodil, Kamel, Känguru. Roland Gramling von der Tierschutzorganistion WWF sagte gegenüber der „Rheinischen Post", der Konsum von Zebrafleisch ist nicht grundsätzlich verwerflich. Schlimmer sei, dass das Fleisch extra eingeführt wird: „Es gibt ein ausreichendes Wild-Angebot in Europa, da muss das nicht per Flugzeug aus Afrika transportiert werden."

(kiba/mg)

Mehr auf MSN:

NÄCHSTES
NÄCHSTES
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon