Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Staatsschutz ermittelt: Schüsse auf Stuttgarter Shisha-Bar

Tagesspiegel-Logo Tagesspiegel 22.02.2020

In Stuttgart sind mehrere Schüsse auf eine Shisha-Bar abgefeuert worden. Verletzt wurde niemand. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein Ermittler untersucht ein Einschussloch in einer Fensterscheibe. Der oder die Täter hätten mit einer unbekannten Waffe noch ein weiteres Fenster in dem Gebäudekomplex beschossen. © Foto: dpa Ein Ermittler untersucht ein Einschussloch in einer Fensterscheibe. Der oder die Täter hätten mit einer unbekannten Waffe noch ein weiteres Fenster in dem Gebäudekomplex beschossen.

Unbekannte haben mehrere Schüsse auf eine Shisha-Bar in Stuttgart-Hedelfingen abgegeben. Das berichten der SWR sowie die Stuttgarter Zeitung unter Berufung auf die Polizei. Die Angreifer haben zwischen 3 Uhr Nachts und 13 Uhr Mittags auf ein Fenster der Shisha-Bar geschossen und dabei beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht davon aus, dass sich zum Tatzeitpunkt niemand im Gebäude aufgehalten habe.

Ein Mitarbeiter der Bar hatte die Einschussstellen am Mittag entdeckt und die Polizei alarmiert. Eines der Projektile durchschlug die Glasscheibe, das andere blieb stecken.

Das Motiv der Tat ist unklar. Die Kriminalpolizei und das Landeskriminalamt sicherten am Tatort Spuren, inzwischen hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. Die Höhe des entstandenen Schadens konnte zunächst nicht beziffert werden.

Erst diese Woche waren im hessischen Hanau neun Personen durch einen Rechtsextremisten in einer Shisha-Bar erschossen worden. Anschließend tötete der Angreifer seine Mutter und danach sich selbst. (Tsp)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Tagesspiegel

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon