Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Testfahrt endet tödlich: Arbeiter in Hamburg von Achterbahnwagen überrollt

Kölner Stadt-Anzeiger-Logo Kölner Stadt-Anzeiger 09.11.2018 ksta
Absperrband der Polizei sichert die Achterbahn «Alpen Coaster» auf dem Hamburger Dom: Ein 44 Jahre alter Arbeiter ist bei Aufbauarbeiten an dem Fahrgeschäft ums Leben gekommen. © dpa Absperrband der Polizei sichert die Achterbahn «Alpen Coaster» auf dem Hamburger Dom: Ein 44 Jahre alter Arbeiter ist bei Aufbauarbeiten an dem Fahrgeschäft ums Leben gekommen.

In Hamburg ist ein Mann von einem Wagen einer Achterbahn überrollt worden und ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich am Mittwochabend während einer Testfahrt beim Aufbau des Fahrgeschäfts auf dem Volksfest Hamburger Dom, wie die Feuerwehr am Donnerstag berichtete.

Lesen Sie mehr auf MSN:

Siebtes Todesopfer nach Hauseinstürzen in Marseille gefunden

Tödlicher Unfall mit Achterbahn am Hamburger Dom

Der Arbeiter wurde von dem fahrenden Wagen erfasst. Der schwerverletzte Mann starb noch am Unfallort. Wie es zu dem Unglück kam, war zunächst unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen zum Unfallhergang auf. Rund ein Dutzend Rettungskräfte von Feuerwehr, Polizei sowie ein Notarzt waren im Einsatz. (afp)

Erfahren Sie mehr auf MSN: 

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger
Kölner Stadt-Anzeiger
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon