Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

TV-Serie vs. Realität: Exklusiv-Interview mit Generalmajor Tarakanow über Tschernobyl-Katastrophe

Die Fernsehserie "Chernobyl" des Senders HBO hat immenses Interesse an der Nuklearkatastrophe von 1986 geweckt. Eine der Schlüsselfiguren bei den Aufräumarbeiten nach der Tragödie war der sowjetische Generalmajor Nikolai Tarakanow. Er hat die sogenannte Liquidatoren-Abteilung geleitet, deren Aufgabe es war, radioaktives Material vom AKW-Gelände zu beseitigen. Laut Tarakanow wird die Katastrophe für immer Teil seines Lebens bleiben. Die Tschernobyl-Katastrophe gilt als der größte AKW-Unfall der Geschichte. Fast 600.000 Menschen wurden von der Explosion am Kernkraftwerk betroffen. Laut Einschätzungen sind bis zu 4.000 Menschen an deren Folgen frühzeitig gestorben. Die Strahlenwerte im Epizentrum hatten die tödliche Dosis mehrfach übertroffen. Nikolai Tarakanow erinnert sich an diese Ereignisse. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/rt_deutsch/ RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.
image beaconimage beaconimage beacon