Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Unveröffentlichtes Fotomaterial aus der Stalin-Zeit

StarsInsider-Logo Von Yasmin Lourenço , StarsInsider | Folie 1 von 34: Un fotografo Americano di nome Martin Manhoff era in Unione Sovietica nel 1952, pochi anni dopo la fine della seconda guerra mondiale durante un tempo in cui la nazione stava ancora recuperando dal devastante conflitto.Martin ha viaggiato per la nazione scattando le foto della vita di tutti i giorni durante la dittatura di Stalin. Tuttavia, fu in seguito deportato dalle autorità con l'accusa di spionaggio.Dai uno guardo alle foto mai viste prima della vita nell'era Sovietica!

Unveröffentlichtes Fotomaterial aus der Stalin-Zeit

Im Jahre 1952, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, als die Sowjetunion sich noch von den Nachwirkungen des Konfliktes erholte, reiste der amerikanische Fotograf Martin Manhoff durch das Land. Dabei fotografierte er das alltägliche Leben der Bevölkerung unter der Herrschaft Stalins. Dies führte später auch zu seiner Deportation durch die Behörden, da er der Spionage bezichtigt wurde.In dieser Galerie gibt es bisher unveröffentlichte Aufnahmen des alltäglichen Lebens in der UdSSR zu entdecken
© All Rights Reserved / Douglas Smith
image beaconimage beaconimage beacon