Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

US-Sicherheitsberater: Berichte über Uneinigkeit in US-Regierung sind "subversive Desinformation"

US-Sicherheitsberater John Bolton hat erklärt, bei den vermeintlichen Gerüchten über Unstimmigkeiten innerhalb der US-Regierung handele es sich um subversive Desinformationen aus Staaten wie Russland, China, Nordkorea und dem Iran. US-Journalisten, die über Zerwürfnisse innerhalb der US-Regierung schreiben, seien "Stenographen dieser Regime". Das Weiße Haus ist offenbar bemüht, nach außen hin einen geschlossenen Eindruck zu vermitteln. Dabei sind die Probleme und Meinungsverschiedenheiten des Präsidenten mit seinen Mitarbeitern bestens bekannt. Donald Trumps Verschleiß an hochrangigem Personal ist beispiellos. Moskau reagierte daher ungläubig auf Boltons Aussage. Doch der Sicherheitsberater meint es offenbar ernst. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/rt_deutsch/ RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.
image beaconimage beaconimage beacon