Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Waschbär hält Feuerwehr in Düsseldorf auf Trab

AFP-LogoAFP 24.05.2019 afp.com
Anderthalb Stunden lang hat ein Waschbär in Düsseldorf zwei Feuerwehrkräfte auf Trab gehalten. Das verirrte Tier wurde zufällig von Seminarteilnehmern an einer ehemaligen Fachhochschule entdeckt. Als die Feuerwehrleute anrückten, floh der Waschbär. © Fredrik Von Erichsen Anderthalb Stunden lang hat ein Waschbär in Düsseldorf zwei Feuerwehrkräfte auf Trab gehalten. Das verirrte Tier wurde zufällig von Seminarteilnehmern an einer ehemaligen Fachhochschule entdeckt. Als die Feuerwehrleute anrückten, floh der Waschbär.

Anderthalb Stunden lang hat ein Waschbär in Düsseldorf zwei Feuerwehrkräfte auf Trab gehalten. Das verirrte Tier wurde am Donnerstagabend zufällig von Seminarteilnehmern an einer ehemaligen Fachhochschule entdeckt, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte. Als die Feuerwehrleute anrückten, kletterte der Waschbär auf einer Außenfluchttreppe bis in den dritten Stock.

Das interessiert andere MSN-Leser:

35 Jahre nach Taten: Serienmörder in Florida hingerichtet

Schweden: Baby wegen veganer Ernährung fast verhungert - Eltern zu Haftstrafe verurteilt

Betrug und Geldwäsche: Mitglied von Großfamilie vor Gericht

Dort saß er fest, weil es nicht mehr weiter ging. Um vor den Feuerwehrleuten zu fliehen, hangelte sich das Tier an der Wand herab in den zweiten Stock, wo es abzustürzen drohte. Statt fünf Meter in die Tiefe sprang der Waschbär jedoch in ein Netz, das in der Zwischenzeit unter ihn gehalten wurde. Von dort ging es in einer Transportbox in eine Tierklinik. Das Tier blieb bei dem Einsatz unverletzt.

Mehr auf MSN

NÄCHSTES
NÄCHSTES

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon