Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wetter in Deutschland: Nach einem kalten Einstieg in die Woche erwarten uns warme Frühlingstage!

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 18.03.2019 Jan Schenk (The Weather Channel)
Für Kinder gibt es kein schlechtes Wetter. © iStock/PeopleImages Für Kinder gibt es kein schlechtes Wetter.

Im Süden schneit es sogar noch am Montagvormittag über 800 Meter, aber auch in tieferen Lagen ist Schneeregen möglich. Hinzu kommen viele kalte Schauer; es bilden sich auch Graupelschauer und kurze Gewitter sind möglich. Die Höchstwerte erreichen gerade mal 10 Grad, doch in den meisten Landesteilen bleiben die Werte unter der 10-Grad-Marke. Es weht ein böiger Wind, Sturmböen treten nur noch an der Küste und über den Bergen auf.

NÄCHSTES
NÄCHSTES

Oben im Video: So wird das Wetter in eurer Region!

Frost bringt Straßenglätte am Dienstagmorgen 

Am Montagabend klingen die Schauer ab und die Wolken lösen sich immer mehr auf. Die Nacht wird klar und damit ziemlich kalt. Nur an der Küste bleibt es frostfrei, sonst fallen die Werte auf 0 bis -4 Grad. Es kommt zu leichtem Frost oder zumindest zu Bodenfrost. In den Alpentälern wird es auch bis 10 Grad kalt über dem Neuschnee. Durch die frostigen Temperaturen können die Straßen im ganzen Land glatt sein am Dienstagmorgen.

Am Dienstag selber bleibt es trocken und im Norden scheint sogar die Sonne. Im Rest des Landes schafft es Hoch Hannelore noch nicht die Wolken komplett aufzulösen. Die Höchstwerte steigen nur langsam und liegen zwischen 7 und 11 Grad. Aber die Warmluft ist auf dem Weg.

Tipps aus Omas-Zeiten: Wir verraten dir sechs 100 Jahre alte Lifehacks, die auch dein Leben heute noch bereichern!

Warme Luft zum Frühlingsbeginn 

Schon ab Mittwoch, pünktlich zum Frühlingsbeginn, ist es sonnig und von Westen setzt eine durchgreifende Erwärmung ein. Die Höchstwerte steigen von 15 Grad am Mittwoch auf bis zu 20 Grad am Freitag.

Bleib immer über aktuelle Wetterwarnungen informiert und lade dir hier die TWC-App herunter.

Auch im Norden wird es warm. In Berlin klettern die Werte auf 20 Grad. Am Rhein und Bodensee kann am Samstag die 20-Grad-Marke sogar geknackt werden. Im Norden kann es mal ein paar kurze Schauer geben, aber abgesehen davon bleibt es beim sonnigen Frühlingswetter bis in die nächste Woche hinein. Spätestens jetzt ist es an der Zeit sich Sonnencreme zu besorgen und schon mal die neuen Eissorten in den Eisdielen auszuprobieren.

Die besten Vorhersagen für deinen Ort findest du auf weather.com.

Bestseller: Diese Haar-Vitamine beschleunigen das Wachstum deiner Haare! Mit BUNTE.de kriegst du den Amazon-Bestseller exklusiv günstiger!

Ähnliche Artikel zum Thema:

Neue Formel: Fit und gesund in den Frühling

Folgenschwere Fehldiagnose: Ärzte schoben Rückenschmerzen auf Depression und Stress – dabei war es Brustkrebs im Endstadium!

Home-Workout: Planks: Mit diesen Übungen bekommst du schnell einen flachen Bauch

Das interessiert andere MSN-Leser auch:

Schock im ICE: Betrunkener Fahrgast attackiert Lokführer mit Feuerlöscher

Umwelt: Sollen wir für den Klimaschutz auf Kinder verzichten?

Neuseeland: Polizei bittet Angehörige um Verständnis

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon