Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Bei nicht genehmigter Kundgebung: Oppositionsführer Nawalny in Moskau erneut festgenommen

Tagesspiegel-Logo Tagesspiegel vor 3 Tagen

Am Mittwoch ist in Moskau der russische Kreml-Kritiker festgenommen worden. Das teilte seine Sprecherin mit.

Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny wird aus einem Gerichtssaal in Moskau gebracht (Archivbild). © Foto: Denis Tyrin/AP/dpa Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny wird aus einem Gerichtssaal in Moskau gebracht (Archivbild).

Der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny ist am Mittwoch bei einer nicht genehmigten Demonstration in Moskau festgenommen worden. Das teilte die Sprecherin des Kreml-Kritikers auf Twitter mit. Auf Bildern ist zu sehen, wie Russlands führender Oppositioneller am Mittwoch von Polizisten in einen Polizeibus gezogen wird. Dem Bürgerrechtsportal „OWD-Info“ zufolge wurden mindestens 90 Demonstranten festgenommen.

Die Top-News der MSN-Leser:

Putins überraschender PR-Coup:  Iwan Golunow ist frei

Linke und SPD:   Lafontaine soll eine Fusion befürworten

Wahlumfrage:  AfD erstmals alleiniger Spitzenreiter

Der Protestzug war zunächst als Solidaritätsveranstaltung für den Enthüllungsjournalisten Iwan Golunow geplant, der wegen angeblichen Drogenhandels festgenommen und unter Hausarrest gestellt worden war, bevor das Verfahren am Dienstag überraschend eingestellt wurde. (AFP, dpa)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Tagesspiegel

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon