Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Britische Regierung will Brexit-Verschiebung in Brüssel beantragen

19.10.2019
Boris Johnson © Foto: David Mirzoeff/PA Wire Boris Johnson

Brüssel (dpa) - Die britische Regierung will im Namen ihres Premiers Boris Johnson noch am Samstagabend in einem Brief wie vom Gesetz verlangt eine Brexit-Verschiebung bei der EU beantragen.

Das teilte Johnson in einem Telefonat mit EU-Ratschef Donald Tusk mit, wie die Deutsche Presse-Agentur aus EU-Kreisen erfuhr. 

Das interessiert andere MSN-Leser:

CSU-Parteitag: Söders erste schwere Niederlage als Parteichef

Lahmende Konjunktur: Altmaier stellt Koalitionsbeschluss zu stabilem Rentenniveau in Frage

Erstarken des Rechtsradikalismus: DGB-Chef besorgt über hohe AfD-Zustimmung in Gewerkschaft

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon