Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Diese Aktion hat es in sich: AfD-Zentrale mit Eisblöcken blockiert

Berliner Kurier-Logo Berliner Kurier 23.05.2018 berliner-kurier
5F996E001E3A4488: Diese Aktion hat es in sich: AfD-Zentrale mit Eisblöcken blockiert © dpa Diese Aktion hat es in sich: AfD-Zentrale mit Eisblöcken blockiert

Aktivisten haben große Eisblöcke vor der Parteizentrale der AfD in Berlin-Mitte abgeladen und so deren Eingänge blockiert. In den Eisblöcken befand sich eine Version des Grundgesetzes.

Damit wolle man am Tag des Grundgesetzes auf das „eher unterkühlte Verhältnis“ der AfD zur Verfassung aufmerksam machen, so die Aktivisten. Die Organisation #ReconquistaInternet bekannte sich im Internet dazu.

Eisblock mit dem Grundgesetz © Paul Zinken/dpa Eisblock mit dem Grundgesetz

Die Polizei bestätigte die Aktion vom Mittwochmorgen in der Schillstraße. „Wir prüfen, ob wir wegen eines Verstoßes gegen das Versammlungsrecht oder wegen Sachbeschädigung aktiv werden müssen“, sagte ein Sprecher. Die AfD wollte die Aktion nicht kommentieren. (dpa) 

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Kurier

Berliner Kurier
Berliner Kurier
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon