Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Laschet-Wahl stößt auf Zustimmung - Söder bei Kanzlerkandidatur aber weiter vorne

WELT-Logo WELT 18.01.2021
Der Mann in Hintergrund: Markus Söder wurde zum CDU-Parteitag mit dem neuen Parteichef Armin Laschet (rechts) zugeschaltet Quelle: via REUTERS © via REUTERS Der Mann in Hintergrund: Markus Söder wurde zum CDU-Parteitag mit dem neuen Parteichef Armin Laschet (rechts) zugeschaltet Quelle: via REUTERS

Gut gewählt: Die Wahl von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidenten Armin Laschet zum neuen CDU-Chef stößt laut RTL/ntv-Trendbarometer überwiegend auf Zustimmung. 41 Prozent von 2000 befragten Wahlberechtigten hielten Laschet für eine gute Wahl. Erfragt hatte dies das Meinungsforschungsinstitut Forsa mit.

18 Prozent hätten lieber Friedrich Merz, 17 Prozent Norbert Röttgen als neuen CDU-Chef gesehen. Bei CDU-Anhängern sind es demnach 57 Prozent, die die Entscheidung für Laschet begrüßen. CSU-Chef Markus Söder bleibt laut der Umfrage für 36 Prozent der Wahlberechtigten Favorit als gemeinsamer Kanzlerkandidat der Unionsparteien. 21 Prozent würden lieber Armin Laschet als Kanzlerkandidaten sehen, zehn Prozent Jens Spahn und drei Prozent Merz.

Auch eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der „Augsburger Allgemeinen“ sieht Markus Söder bei der sogenannten „K-Frage“ weiter vorne.

AfD-Wähler zweifeln am meisten an Söder

Rund jeder zweite Deutsche glaubt einer Umfrage zufolge, dass sich die Chancen von Bayerns Ministerpräsident auf eine Kanzlerkandidatur seit der Wahl von Armin Laschet zum Unions-Vorsitzenden erhöht haben. Demnach räumen 48,5 Prozent der Befragten Söder nun größere Chancen ein. Nur 18,4 Prozent waren demnach gegenteiliger Meinung.

Am besten schätzten Anhänger der Union Söders Chancen als Anwärter auf die Kanzlerkandidatur ein. Unter ihnen glaubten der Umfrage zufolge 55,2 Prozent, dass der Wahlsieg von Laschet für Söder von Vorteil sei.

Am geringsten überzeugt von Söders Aussichten auf den Posten des Unions-Spitzenkandidaten sind laut Umfrage AfD-Wähler.

Lediglich 37,6 Prozent räumten dem bayerischen Ministerpräsidenten bessere Chancen ein. Jeder Fünfte beantwortete die Frage mit „weiß nicht“.

| Anzeige
| Anzeige

Die Welt

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon