Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wo noch immer Henker grausam bestrafen

News-Insider.de-Logo Von Gerd Pfitzenmaier , News-Insider.de | Folie 1 von 11: Während die USA inzwischen - aus Mangel an Gift-Ampullen, weil die Chemiefirmen die schlechte Publicity scheuen und den Nachschub verweigern - offenbar vom Töten ihrer Verurteilten durch die Giftspritze Abstand nehmen (müssen), sinkt generell die Zahl der Staaten, die überhaupt noch Todesurteile fällen: im Vergleich zum Vorjahr von 61 auf 55. Allerdings ändert dies nichts an der Gesamtzahl der grausamen Urteile: Sie stieg weltweit auf 3.117 (2015: 1.998).

"Nur" noch 1.031 Hinrichtungen zählte die Menschenrechtsorganisation Amnesty International im Jahr 2016 auf der Erde. Das ist - erfreulicherweise - ein Rückgang um fast ein Drittel gegenüber 2015 (damals waren es noch 1.634 Exekutionen). Der aktuelle Jahresbericht liest sich dennoch mehr als grausam: Für 87 Prozent der Hinrichtungen auf dem Planeten waren alleine vier Länder verantwortlich: Iran (567), Saudi-Arabien (154), Irak (88) und Pakistan (87). Erfreulich, wenn das Wort bei diesem schrecklichen Thema überhaupt zutreffen kann, ist allerdings, dass weltweit inzwischen 141 Staaten die Todesstrafe abgeschafft haben.

Während die USA inzwischen - aus Mangel an Gift-Ampullen, weil die Chemiefirmen die schlechte Publicity scheuen und den Nachschub verweigern - offenbar vom Töten ihrer Verurteilten durch die Giftspritze Abstand nehmen (müssen), sinkt generell die Zahl der Staaten, die überhaupt noch Todesurteile fällen: im Vergleich zum Vorjahr von 61 auf 55. Allerdings ändert dies nichts an der Gesamtzahl der grausamen Urteile: Sie stieg weltweit auf 3.117 (2015: 1.998).
© Imago/Pacific Press Agency, Imago/Eibner, Imago/Xinhua

Mehr von News-Insider.de

image beaconimage beaconimage beacon