Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Bundespressekonferenz: NATO-Raketen rein defensiv ausgerichtet - nur Russland verletzt INF-Vertrag

In der Regierungspressekonferenz ging es unter anderem um die Vorwürfe der NATO-Außenminister an die russische Regierung, den INF-Vertrag nicht einzuhalten. US-Außenminister Michael Pompeo sprach ein Ultimatum aus. RT Deutsch fragte nach. Die Außenminister der NATO haben Russland aufgefordert, die Bestimmungen des INF-Vertrages einzuhalten. US-Außenminister Pompeo hat dazu eine Frist von 60 Tagen ausgesprochen. Die Regierungssprecherin betonte, dass Deutschland sich hinter den von Pompeo ausgesprochenen Zeitraum stellt. Sollte Russland nicht kooperieren, will die USA den Vertrag auflösen. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part. #Bundespressekonferenz #INF #USA #Russland
image beaconimage beaconimage beacon