Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

EZB: USA schaden sich bei Eskalation von Handelskonflikten am meisten

Eine Eskalation der Handelskonflikte würde den USA mehr schaden als ihren wirtschaftlichen Rivalen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Europäischen Zentralbank. So seien die Folgen von US-Strafzöllen auf Auto-Importe auf die Eurozone nur gering. Die Aussichten auf drohende Auto-Strafzölle belasten seit vorigem Jahr das europäisch-amerikanische Verhältnis.
image beaconimage beaconimage beacon