Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Keine Kinovorstellungen für „Mulan": Disney zeigt neue Produktion nur als Stream

Die Nachricht kam nicht überraschend: Disney wird den Film „Mulan" nicht wie geplant auf die Leinwand bringen. Die 200 Millionen teure Realverfilmung soll stattdessen nur auf dem eigenen Streamingdienst des Studios zu sehen sein. Die Entscheidung setzt den Kinobetreibern weiter zu, die seit der Corona-Krise mit rückläufigen Besucherzahlen zu kämpfen haben.
image beaconimage beaconimage beacon