Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Kickstarter-Video zu Chernobylite

The Farm 51 hat zum Start der Kickstarter-Kampagne für Chernobylite ein Video veröffentlicht, in dem der polnische Entwickler darüber spricht, wie der kommende Horror-Survival-Shooter entsteht. So erfahren wir Details darüber, wie die Entwickler mithilfe von Drohnen 3D-Scans in der echten Umgebung von Tschernobyl erstellt haben. Schließlich wurden die Aufnahmen mithilfe des hauseigenen Tools Reality 51, das im Laufe von fünf Jahren entwickelt und auch für die Produktion der interaktiven Doku Chernobyl VR Project verwendet wurde, in Unreal Engine 4 in die Spielwelt übersetzt. Zudem stellt The Farm 51, wie für ein Kickstarter-Video üblich, das Spielprinzip von Chernobylite vor. So gehen sie etwa auf die Charaktere ein, denen wir in der Sperrzone Tschernobyls begegnen sollen. Auch die Schauspielerin des Spiel-Charakters Tatyana, die gleichzeitig als Grafikdesignerin bei The Farm 51 arbeitet, stellt sich im Kickstarter-Video vor. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, wie sich Chernobylite spielt und ob es unter Umständen ein passendes Spiel für Fans von Stalker werden könnte, findet ihr hier unsere Anspiel-Preview zu Chernobylite. Wir konnten das Spiel zwei Stunden lang ausprobieren und erklären, was den Horror-Shooter besonders macht.
image beaconimage beaconimage beacon