Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Merkel lobt grüne Politik in Island

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die grüne isländische Regierung für ihre Politik gelobt. Sie nannte Regierungshefin Katrín Jakobsdóttir, eine Frau, die couragiert und tapfer an Herausforderungen herangehe. Anlass des Treffens ist die jährliche informelle Sommerzusammenkunft des Nordischen Rates. Die Skandinavier haben Merkel diesmal als Gast eingeladen. Ein wichtiges Thema soll der Klimaschutz sein. Merkel hat unter anderem den Besuch eines Geothermie-Kraftwerks geplant. Zu dem Treffen werden auch die Regierungschefs aus Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland erwartet. Am Wochenende hatte die isländische Regierung symbolisch einen Gletscher auf der Insel für tot erklärt. Bei der Zeremonie forderte die Ministerpräsidentin internationale Anstrengungen gegen den Klimawandel. Der 700 Jahre alte Okjökull ist soweit geschmolzen, dass er formell nicht mehr als Gletscher bezeichnet werden darf.
image beaconimage beaconimage beacon