Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Motorenanpassung und neue Räder für den ŠKODA FABIA

Beim FABIA wird der 1,0 TSI mit 95 PS (70 kW) in der zweiten Jahreshälfte auf die Abgasnorm Euro 6d umgestellt. Der Dreizylinder-Direkteinspritzer wird dann zusätzlich zum serienmässigen Schaltgetriebe mit fünf Gängen auch mit einem 7-Gang-DSG erhältlich sein. Die Einstiegs-motorisierung 1,0 MPI mit 60 PS (44 kW) und manuellem 5‑Gang-Getriebe wird ebenfalls auf Euro 6d umgestellt. Die 16-Zoll-Leichtmetallfelgen Vigo in Anthrazit ergänzen das Räderangebot. Wie bei SCALA und KAMIQ erhalten auch alle FABIA-Modelle einen Aktivkohle-Allergen-Innenraumfilter sowie die neue Version des optionalen schlüssellosen Fahrzeugzugangs KESSY, dessen Funksignal sich bereits deaktiviert, wenn der Schlüssel fünf Minuten lang nicht bewegt wird. Den Einstieg in den Bereich Infotainment markiert in den ŠKODA FABIA-Modellen für den europäischen Markt nun das System „Swing“. Es bietet einen 6,5 Zoll grossen Touchdisplay und verfügt bereits serienmässig über DAB-Empfang.
image beaconimage beaconimage beacon