Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Tod im Stadion: Schiedsrichter (31) bei Fußballspiel zusammengebrochen

Tragischer Zwischenfall im Stadion: In Bolivien ist ein Schiedsrichter während eines Fußballspiels zusammengebrochen und gestorben. Kurz nach der Halbzeitpause - in der 47. Minute - fiel der Unparteiische ohne Fremdeinwirkung zu Boden. Spieler und Mannschaftsärzte versuchten, ihn wiederzubeleben. Im Krankenhaus wurde wenig später der Tod des 31-Jährigen festgestellt. Das Spiel der ersten bolivianischen Liga zwischen Always Ready und Oriente Petrolero fand in 4.090 Metern Höhe, im höchstgelegenen Stadion der Welt, in El Alto, statt. Das Stadion wurde erst vor wenigen Monaten eröffnet. Ein behandelnder Arzt sagte, dass der Schiedsrichter auf dem Spielfeld einen Herzinfarkt erlitten habe und nach einem zweiten Anfall im Krankenhaus verstorben sei. Zudem sei es verfrüht, eine Verbindung zwischen der Höhe und dem Tod des Mannes herzustellen.
image beaconimage beaconimage beacon