Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Trump nennt Länder mit unliebsamen Einwanderern "Drecklöcher"

Donald Trump soll Länder, aus denen unliebsame Einwanderer kommen, als Drecklöcher bezeichnet haben. Das berichten mehrere amerikanische Medien, die sich auf Teilnehmer eines Treffens berufen . Dieses Treffen hatte der Präsident demnach mit einigen Senatoren und anderen Teilnehmern; es ging um einen Gesetzentwurf zur Einwanderung. Dabei sagte Trump diesen Berichten zufolge, es sollten mehr Menschen zum Beispiel aus Norwegen kommen (dessen Regierungschefin er diese Woche getroffen hatte), nicht aus Drecklöchern - "shitholes" - wie afrikanischen Ländern. Man brauche auch nicht noch mehr Menschen aus Haiti, sie müssten raus.
image beaconimage beaconimage beacon