Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Cannes: John Carpenter für sein Lebenswerk geehrt

Der amerikanische Horror-Kult-Regisseur JOHN CARPENTER ist bei den Filmfestspielen in Cannes mit dem "Carrosse d'Or Award" für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Viele Filme des 71-Jährigen wurden zunächst mit gemischten Kritiken bedacht, entwickelten sich aber später zu Klassikern. Carpenter sagte bei der Verleihung: "Ich erlebe immer noch das tiefe Rätsel der Vision, die es mir ermöglicht, ein Universum zu erschaffen und eine Geschichte zu erzählen, und sie mit einer Handvoll Leute in einem dunklen Raum zu teilen. Ob es sich um eine Wundertrommel, einen Projektor oder eine digitale Matrix handelt, die Menschen leben immer noch im Licht. Es ist das Navigieren des Publikums durch eine Welt von Licht und Schatten und ich bin stolz dazu beizutragen. Ich danke Ihnen von ganzem Herzen. " Verleihung mit musikalischer Begleitung Passend für einen Filmemacher, der viele seiner Titelmelodien selbst komponierte, wurde die Verleihung von einer musikalischen Performance begleitet. Mit dem Horrorstreifen "Halloween" schaffte Carpenter 1978 den Durchbruch. Für "The Fog" erntete er im Jahr 1980 gemischte Kritiken, doch an der Kinokasse war der Film ein Erfolg. "Escape from New York" mit Kurt Russel wurde zu einem Klassiker 2018 war er an der Fortsetzung von "Halloween" beteiligt, der Film spielte mehr als 220 Millionen Euro ein.
image beaconimage beaconimage beacon