Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Huthi-Rebellen greifen Flughäfen in Saudi-Arabien an

Die jemenitischen Huthi-Rebellen haben am Samstag Flughäfen in Saudi-Arabien angegriffen. Nach den Anschlägen vom vergangenen Mittwoch, hier auf den Bildern zu sehen, mit 26 Verletzten, hat die Huthi-Bewegung erneut Ziele in Saudi-Arabien mit Drohnen beschossen. Es handelt sich dabei um die Flughäfen Jizan und Abha im Süden des Landes. Die Huthis haben in der letzten Zeit Raketen- und Drohnenangriffe auf saudische Städte verstärkt. Hintergrund sind die erhöhten Spannungen zwischen dem Iran und den USA. Seit 2015 herrscht im Jemen ein Krieg zwischen den schiitischen Huthi-Rebellen, hinter denen der Iran steht und den unter anderem von Saudi-Arabien unterstützten Truppen von Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi.
image beaconimage beaconimage beacon